Klicken Sie hier für eine Online-Version dieser Regional-News des Regionalentwicklung Ostprignitz-Ruppin e.V.  

 


Newsletter der LEADER-Region Ostprignitz-Ruppin

Ausgabe 04/2020 vom 22.06.2020
Aktuelle Informationen zur Regionalentwicklung in der Region Ostprignitz-Ruppin

Sie erhalten diesen Newsletter nach Ihrer Anmeldung und aufgrund Ihres Interesses am Bezug von Informationen und Veranstaltungshinweisen rund um das Thema Regionalentwicklung.
Für den Versand der Newsletters nutzen wir heute erstmalig ein neues Programm, mit dem wir Ihnen eine bessere Darstellung und uns eine einfachere Newslettererstellung ermöglichen möchten.

Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen zur Optimierung dieses Kommunikationsformats und nehmen gerne auch Informationen von Mitgliedern oder anderen Akteuren in den Newsletter auf. Bitte wenden Sie sich dazu an opr@bueroblau.de.

 

Mit besten Grüßen

Ihr Regionalmanagementteam von BÜRO BLAU und KoRiS

INHALTSÜBERSICHT

1. INFORMATIONEN AUS DER REGION

Weitere LEADER- und KLI-Projekte sowie 10. Ordnungstermin beschlossen

LEADER-Projekt: Sanierung Gemeindehaus Teetz beginnt

Podcast des Amtes Temnitz gestartet

2. INFORMATIONEN AUS BRANDENBURG

Projekt des Monats Juni

Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes 2020

Ausbildungsoffensive
Umfrage zu Gemeinschaftshäusern

3. VERANSTALTUNGEN IN BRANDENBURG

Zivilgesellschaftlichen Messe

4. INFORMATIONEN VON DER BUNDESEBENE

Einheitspreis 2020

Deutsche Nachbarschaftspreis

IMPRESSUM UND KONTAKTDATEN

1. INFORMATIONEN AUS DER REGION

Weitere LEADER- und KLI-Projekte sowie 10. Ordnungstermin beschlossen

In der Vorstandssitzung am 11.06.2020 hat die Lokale Aktionsgruppe Ostprignitz-Ruppin für sechs Projekte, die zum 9. Ordnungstermin eingereicht wurden, ein positives Votum für eine LEADER-Förderung mit insgesamt ca. 1,3 Mio. € abgegeben. Gefördert werden u. a. das KulturXNetzwerk zur Stärkung der Kulturvermittlung und Kulturmobilität im ländlichen Raum, der Dorfladen in Dreetz in Neustadt (Dosse) und eine Dorfgemeinschaftseinrichtung im historischen Stallgebäude im Ortsteil Gottberg (Märkisch Linden). Die vorläufige Rangliste finden Sie hier. Der nächste Ordnungstermin findet am 1.10.2020 statt. Für die eingereichten Projekte stehen dann 324.000 € bereit.
Weiterhin hat die Lokale Aktionsgruppe den "Aktionsplan 2020" für 10 KLI-Vorhaben verabschiedet. Nähere Informationen zu diesen Vorhaben erhalten Sie hier. Auch im Jahr 2021 soll es einen Aufruf für solche kleinteiligen lokalen Initiativen (KLI) geben.

LEADER-Projekt: Sanierung Gemeindehaus Teetz beginnt

Die Stadt Kyritz hat einen Zuwendungsbescheid über 422.216 € für die Sanierung des Gemeindehauses im Ortsteil Teetz erhalten. Die ehemalige Dorfschule wird im Rahmen der Sanierung bis Ende 2021 zu einer Dorfgemeinschaftsanlage umgebaut. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Podcast des Amtes Temnitz gestartet

Das Amt Temnitz und die Studentin Sandra Jütte haben einen Podcast veröffentlicht. Zentrale Themen sind u. a. die Attraktivität des Dorflebens, die gemeinsamen Aktivitäten der Dorfbewohner oder Herausforderungen im Alltag. Die ersten drei Folgen des Podcasts werden seit dem 30. Mai im 14-Tage-Rhythmus hochgeladen. Weitere Ausgaben folgen im Herbst. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück zur Übersicht

2. INFORMATIONEN AUS BRANDENBURG

Projekt des Monats Juni

Das brandenburgische Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz hat das Projekt "Bau einer Ölmühle mit angeschlossenem Hofladen und Schaumanufaktur" als Projekt des Monats Juni ausgezeichnet. Durch die neue Ölmühle erweitert die Agrargenossenschaft Hoher Fläming eG ihre Produktpalette und stellt mit der Schaumanufaktur zusätzliche Angebote bereit. Durch regionale Produkte sichert der Projektträger Arbeitsplätze und stärkt die regionale Identität. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes 2020

Der Ostdeutsche Sparkassenverbund vergibt in diesem Jahr zum 24. Mal den Unternehmer-Preis. Er würdigt in diesem Jahr innovative Unternehmen, engagierte Vereine und lebendige Kommunen, die sich in der Corona Krise besonders hervorgetan haben und Verantwortung für das Gemeinwohl übernommen haben. Bewerbungen sind bis zum 15.07.2020 beim Ostdeutschen Sparkassenverband möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ausbildungsoffensive

Die Handwerkskammer Potsdam bietet seit dem 18.05. Beratungen zu Ausbildungs- und Praktikumsplätzen an. Dieses Angebot ist Teil der Ausbildungsoffensive. Ausführliche Informationen über freie Lehrstellen, Praktikumsplätze oder duale Studienplätze bietet zudem die Online-Ausbildungsbörse.

Umfrage zu Gemeinschaftshäusern

Die Dorfbewegung Brandenburg – Netzwerk Lebendige Dörfer e.V. hat eine Umfrage zur Nutzung von Dorfgemeinschaftshäusern im Brandenburg veröffentlicht. Die Teilnahme ist bis zum 31.07.2020 möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Zur Umfrage gelangen Sie hier.

Zurück zur Übersicht

3. VERANSTALTUNGEN IN BRANDENBURG

17.-18.07.20 Schloss Trebnitz

Zivilgesellschaftliche Messe

Die Akademie der Dorfhelden lädt vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen der Covid-19-Pandemie herzlich zur "Zivilgesellschaftlichen Messe" ein. In Fachforen, Workshops, Diskussionsrunden und mit einem kulturellen Rahmenprogramm erhalten Dorfaktive, Engagierte und Interessierte ein vielfältiges Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück zur Übersicht

4. INFORMATIONEN VON DER BUNDESEBENE

Einheitspreis 2020

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vergibt den Einheitspreis 2020 für Projekte, die einen Beitrag zur Überwindung gesellschaftlicher Hürden und zur Organisation eines solidarischen Miteinanders leisten. Initiativen und Privatpersonen ab 16 Jahren können bis zum 15.07.2020 Beiträge einreichen. Die Gewinner erhalten bis zu 5.000 € und eine Teilnahme an einem exklusiven Webinar zum Thema "Fundraising". Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Deutscher Nachbarschaftspreis

Die Stiftung "Nebenan.de" vergibt den Deutschen Nachbarschaftspreis an vorbildliche Projekte für Nachbarschaften. Der mit 10.000 € dotierte Publikumspreis wird unter dem Leitthema "Coronahilfe" ausgeschrieben. Insgesamt werden Preisgelder von 58.000 € vergeben. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück zur Übersicht

IMPRESSUM UND KONTAKTDATEN

Bitte kontaktieren Sie das Regionalmanagement aufgrund der aktuellen Lage vorrangig per Mail. Wir rufen Sie gerne zurück.

Herausgeber

Regionalmanagement der Region Ostprignitz-Ruppin

c/o BÜRO BLAU - räume. bildung. dialoge. gemeinnützige GmbH
Geschäftsführende Gesellschafter: Ingrid Lankenau und Frank Baumann
Mansfelder Straße 48, 10709 Berlin
Telefon: 030 6396037-0
Fax: 030 6396037-27
E-Mail:
opr@bueroblau.de
HRB 156396 B | Amtsgericht Charlottenburg | Firmensitz: Berlin

Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Ostprignitz-Ruppin e.V.

Trenckmannstr. 35, 16816 Neuruppin
Telefon: 03391 82209-200
Fax: 03391 82209-211
E-Mail:
info@lag-opr.de
www.lag-opr.de

Zurück zur Übersicht

Wenn Sie die Regional-News des Regionalentwicklung Ostprignitz-Ruppin e.V. (an: opr@bueroblau.de) nicht länger beziehen möchten, können Sie sie hier abbestellen.